Schenke herzlich und frei

23.12.2014 | Dies und Das

Liebe Leserinnen und Leser,

schon wieder geht ein abwechslungsreiches Jahr seinem Ende entgegen. Ein Jahr, in dessen zweiter Hälfte ich leider kaum dazu gekommen bin, mich um diesen Blog zu kümmern. Und das, obwohl mich meine Mutter regelmäßig daran erinnert hat (oder etwa, weil sie…?) Nun, dadurch habe ich wenigstens schonmal einen guten Vorsatz für 2015.

Auch in diesem Jahr hatte ich es mit spannenden Projekten und interessanten Menschen zu tun. Danke dafür! Die eine oder andere Erkenntnis oder Begebenheit werde ich hier im Blog bei Gelegenheit noch einmal aufgreifen.

Schenken
(Joachim Ringelnatz)

Schenke groß oder klein,
Aber immer gediegen.
Wenn die Bedachten
Die Gaben wiegen,
Sei dein Gewissen rein.

Schenke herzlich und frei.
Schenke dabei
Was in dir wohnt
An Meinung, Geschmack und Humor,
sodaß die eigene Freude zuvor
Dich reichlich belohnt.

Schenke mit Geist ohne List.
Sei eingedenk,
Daß dein Geschenk
Du selber bist.

Ich wünsche Ihnen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!